Grundlagen der Industrieökonomik
Studiengänge
Angewandte Mathematik Master
Wirtschaftsmathematik Bachelor 6. Semester
Wirtschaftsingenieurwesen Diplom Hauptstudium
Wirtschaftswissenschaften Diplom 4. Semester
Betriebswirtschaftslehre Bachelor 5. bis 6. Semester
Betriebswirtschaftslehre Master
Modul 38431 Grundlagen der Industrieökonomik
Modul 38415 Wettbewerb und Innovation
Lehrinhalt:
Die Veranstaltung „Grundlagen der Industrieökonomik“ soll die Grundlagen der neoklassischen und der institutionenökonomischen Theorie der Firma vermitteln und die Studierenden in die Lage versetzen, strategische Unternehmensentscheidungen in verschiedenen Marktkonstellationen zu verstehen. Die Veranstaltung ist theoretisch orientiert, stellt aber das Verständnis der relevanten ökonomischen Zusammenhänge in den Vordergrund und beschränkt die formal-mathematische Analyse auf die notwendigen Grundlagen.

Literatur:

Die Vorlesungspräsentationen bzw. ggf. vorlesungsbegleitende Skripte werden in der Regel im Lernportal myBTU zur Verfügung gestellt.


Lehrbücher:



  • Lipczynski, J. et al., Industrial Organization: Competition, Strategy and Policy, 4th edition, Pearson, 2013.

  • Richter, R. und Furubotn, E.G., Neue Institutionenökonomik, 4. Aufl., Mohr Siebeck, 2010, Kapitel 5 und 8.

Lehrstuhl Juniorprofessur Mikroökonomik
Institut für Wirtschaftswissenschaften